•  
 

Silvretta-Hochalpenstraße - unterwegs auf der "Traumstraße der Alpen"

Die Silvretta-Hochalpenstraße ist eine der schönsten und beliebtesten Gebirgsstraßen der Alpen. Nicht ohne Grund nennt man sie auch "Traumstraße der Alpen für Genießer". Die spektakuläre Bergkulisse und die direkt am Wegesrand liegenden Stauseen Vermunt und Silvretta ziehen Besucher mit und ohne Fahrzeug in ihren Bann.

Die Traumstraße der Alpen

Die Silvretta-Hochalpenstraße ist eine Mautstraße der Voralberger Illwerke AG und kostenpflichtig.

Seehöhe Mautstelle Partenen 1.051 m
Seehöhe Mautstelle Galtür 1.725 m
Passhöhe Bielerhöhe 2.032 m
Länge Silvretta-Hochalpenstraße 22,3 km
Anzahl Kehren 34
Steigung 10 % bis max. 12 %
in den Kehren ca. 5 %

In 34 Kehren führt die Gebirgsstraße von Partenen (1.051 m) in Montafon, Vorarlberg nach Galtür (1.584 m) im Paznauntal in Tirol. Die maximale Steigung der Mautstraße beträgt 12 %.

Allgemeine Informationen

  • Hängerverbot auf der gesamten Silvretta-Hochalpenstraße
  • Längenbegrenzung (13,8 m) bei Reisebussen
  • Nachtparkverbot entlang der ganzen Straße

Baustellenverkehr

Bitte beachten Sie, dass vorallem im Bereich des Vermuntsees mit verstärktem Baustellenverkehr zu rechnen ist! Weiters ist in diesem Bereich auch eine Ampelregelung!